Mit den besten Smartphone-Apps Barcelona entdecken

Barcelona am Abend

Die am Mittelmeer gelegene Stadt in Spanien ist die zweitgrößte des Landes und zugleich Kataloniens Hauptstadt. Das milde Klima und die lebensfrohe Natur der Bewohner macht Barcelona zu jeder Jahreszeit zum idealen Ziel für einen Städtetrip. Hier vereint sich Geschichte, Architektur, Kunst in Form von namhaften Ausstellungshäusern und nicht zu vergessen die Möglichkeit, am Stadtstrand zu baden. Auch abends ist in der Stadt, die niemals zu schlafen scheint, so einiges los. Unterwegs bieten die folgenden fünf Smartphone-Apps zahlreiche Tipps für eine abwechslungsreiche Reise.

Barcelona-Reiseführer am Smartphone nutzen

Dalí Theatre-Museum

iPhone-Nutzer sollten keinesfalls auf den Barcelona Reiseführer von mTrip Travel Guides verzichten. Diese App bietet wissenswerte Fakten über die Stadt, Tipps zu Attraktionen, Restaurants, Shoppingmöglichkeiten und Hotels sowie einen Offline-Stadtplan, der auch ohne GPS und Internet funktioniert. Die Daten werden stets aktuell gehalten, sodass Urlauber im Kalender nachsehen können, welche Ausstellungen gerade im Fundació Joan Miró, im Museu Picasso oder im Stadtmuseum laufen. Auch der benötigte Fußmarsch sowie weitere nahegelegene Sehenswürdigkeiten und Restaurants können jederzeit abgerufen werden.

TMB – die App für Barcelonas öffentliche Verkehrsmittel

Metro Barcelona

Obwohl im Zentrum der Stadt die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar sind, lohnt sich die App für öffentliche Verkehrsmittel. Sie zeigt an, wo die nächste Haltestelle von Bus oder Metro liegt, wann das nächste Gefährt kommt und in welche Richtung es fährt. Die App steht kostenlos zum Download für alle gängigen Betriebssysteme bereit.

Insider-Tipps für den Genuss von Tapas

Tapas

Tapas sind kleine spanische Genusshäppchen, die meist in jeder Bar geboten werden und nicht nur für eine kulinarische Abwechslung sorgen, sondern auch genussvoll stärken. Die kostenlose Tapas-App für Barcelona zeigt nicht nur die nächsten Bars in der Umgebung, sondern auch die besten der Region an. Schon vor Eintreffen in die ausgesuchte Tapas-Bar kann per App die gesamte Speisekarte durchforstet und sogleich bestellt werden. Auch ein Zustellservice der Tapas-Bars wird über die App geboten.

Pures Strand-Feeling nicht verpassen

Strand von Barcelona

Der über vier Kilometer lange Sandstrand startet im Stadtteil Barceloneta und ist ideal mit der U-Bahn und der Straßenbahn zu erreichen. Die von Palmen gesäumte Strandpromenade lädt zum Flanieren ein und die ansässigen Cafés und Restaurants bieten beste regionale Köstlichkeiten mit extraordinärer Aussicht aufs Meer. Die iBeach-App zeigt Infos zu Wetter, Wind- und Wassertemperaturen und informiert über die nächstgelegenen Gastronomiebetriebe und die Aktivitäten am Strand.

Die passende Couch in Barcelona finden

Couchsurfing

Wer auf der Suche nach einem Schlafplatz in Barcelona ist, sollte sich die Couchsurfing Travel App herunterladen. Beim Couchsurfing bieten Einheimische kostenlos einen Platz zum Schlafen an oder führen City-Traveller durch die Stadt. Auch die Teilnahme an Tagestrips zur Costa Brava oder an Sprachkursen ist möglich. Mit dieser App werden Benutzer nicht nur Barcelonas Bewohner besser kennen lernen, sondern die geheimsten Plätze der Stadt entdecken.

Leave a Reply